Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verträge, die Sie über unseren unter www.efoy-shop.de abrufbaren Webshop abschließen, kommen zustande mit der SFC Energy AG, Eugen-Saenger-Ring 7, 85649 Brunnthal, Deutschland (nachfolgend SFC bzw. „wir“).
Für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen von SFC gelten ausschließlich die nachstehenden Geschäftsbedingungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, es sei denn, dass die Geltung der Geschäftsbedingungen des Kunden von SFC ausdrücklich anerkannt wurde.


1. Funktion des Webshops, Angebot und Annahme
1.1 Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, uns ein Angebot über den Kauf von Waren zu unterbreiten.

1.2 Sie können uns ein Angebot über den Kauf von Waren unterbreiten (bestellen), indem Sie wie folgt vorgehen:

  • Suchen Sie in unserem Webshop das gewünschte Produkt aus und betätigen Sie die Schaltfläche „In den Warenkorb“. Unser Shop speichert dann Ihren Wunsch, den betreffenden Artikel zu bestellen in einem virtuellen Warenkorb. Sie können den Warenkorb über die mit einem stilisierten Einkaufswagen illustrierte Schaltfläche oben rechts öffnen und die ausgewählten Produkte einsehen, aus dem Warenkorb löschen oder die Anzahl verändern. Sie erhalten außerdem die Lieferkosten für Ihren Einkauf angezeigt.
  • Wenn Sie ein Produkt in den Warenkorb gelegt haben, können Sie entweder weitere Produkte aussuchen und in den Warenkorb legen oder Ihre Bestellung abschließen.
  • Zum Abschließen der Bestellung öffnen Sie den Warenkorb wie oben beschrieben, prüfen Ihre Bestellung und nehmen ggf. gewünschte Änderungen vor. Wenn die Anzeige im Warenkorb Ihren Wünschen entspricht, betätigen Sie die Schaltfläche „Nächster Schritt“.
  • Geben Sie die Rechnungs- und Lieferadresse ein und betätigen Sie die Schaltfläche „Nächster Schritt“.
  • Wählen Sie die gewünschte Zahlungsart aus. Es stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:
    • Vorkasse
    • Kreditkarte
  • Bitte beachten Sie, die untenstehenden Zahlungsbedingungen für die einzelnen Zahlungsarten.
  • Wenn Sie sich für die Bezahlung mit Kreditkarte oder Paypal entscheiden, öffnet sich ein Dialog, in dem Sie die Daten zu Ihrer Zahlung eingeben können und durch den weiteren Zahlungsvorgang geleitet werden. Bitte beachten Sie, dass eine Belastung Ihrer Kreditkarte bzw. Ihres Paypal Kontos nur dann erfolgt, wenn Sie im nächsten Schritt die Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ betätigen.  Weitere Informationen zur Zahlung per Kreditkarte bzw. Paypal finden Sie unter Ziffer 4.5 und 4.6 dieser AGB und in unserer Datenschutzerklärung [http://www.efoy-shop.de/j/privacy].

  • Betätigen Sie die Schaltfläche „Nächster Schritt“.
  • Im nächsten Schritt können Sie die Bestellung noch einmal überprüfen und durch betätigen der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ abschließen. Bitte beachten Sie, dass Sie vor dem Abschluss der Bestellung die Geltung dieser Geschäftsbedingungen und die Kenntnisnahme von der Widerrufsbelehrung durch Setzen eines entsprechenden Häkchens bestätigen müssen, wenn Sie die Bestellung abschließen möchten. Wenn Sie mit der Geltung der AGB nicht einverstanden sind, können Sie den Bestellvorgang an dieser Stelle abbrechen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie durch Betätigen der Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags abgeben.

1.3 Im Anschluss an Ihre Bestellung erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung, aus der Sie den Inhalt Ihrer Bestellung, die Belehrung über das Widerrufsrecht und unsere AGB noch einmal ersehen können. Es handelt sich bei der Eingangsbestätigung noch nicht um die Annahme Ihres Angebots. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die Ausführung Ihrer Bestellung ausdrücklich bestätigt oder die Ware an Sie verschickt haben.

1.4 Bitte beachten Sie, dass Ihre Vertragserklärung später nicht noch einmal angezeigt und auch nicht zum Abruf durch Sie gespeichert wird. Bewahren Sie daher die Eingangsbestätigung auf und löschen Sie diese nicht.

1.5 Die Rechnungsstellung erfolgt schriftlich per Post oder auf elektronischem Weg per E-Mail.

1.6 Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Falls Sie unter 18 Jahre sind, ist die Mitwirkung der Erziehungsberechtigten erforderlich.

2. Versandkosten, Lieferzeiten, Versand, Gefahrenübergang
2.1 Wir liefern ausschließlich in folgende Länder: Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Dänemark, Estland, Spanien, Finnland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Griechenland, Kroatien, Irland, Italien, Litauen, Luxemburg, Lettland, Niederlande, Polen, Portugal, Schweden und Slowenien. Die Lieferung nach Deutschland kostet 14,00 € (je Produkt) inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Lieferung nach Frankreich kostet 50,00 € (je Produkt) inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer. Lieferungen in alle anderen Länder kostet 39,00 € (je Produkt) inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.
2.2 Wir liefern nach Abschluss Ihrer Bestellung innerhalb der bei dem jeweiligen Produkt angegebenen Lieferzeit. Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf eine Lieferung nach Deutschland.
2.3 Im Falle einer Zahlung per Vorkasse gelten die Lieferzeiten ab Eingang Ihrer Zahlung bei uns. Bei Zahlung per Kreditkarten beginnt die angegebene Lieferzeit ab dem Tag nach Eingang der Bestellung bei uns zu laufen.

2.4 Erhalten Sie die Ware nicht innerhalb der angegebenen Lieferzeit können Sie uns eine angemessene Frist zur Lieferung setzen und nach Ablauf dieser Frist vom Vertrag zurücktreten bzw. Ihr Angebot zurückziehen.
2.5 Die Gefahr des Verlusts oder der Beschädigung des Kaufgegenstands geht mit der Übergabe an das den Transport ausführende Unternehmen auf Sie über. Wir werden Sie bei der Geltendmachung von Ansprüchen wegen des Verlusts oder der Beschädigung des Kaufgegenstands gegenüber dem Transportunternehmen gerne unterstützen.
2.6 Sollte die gelieferte Ware nicht Ihrer Bestellung entsprechen, nehmen Sie diese nicht in Betrieb und informieren Sie uns bitte unverzüglich, damit die Ware ausgetauscht werden kann.


3. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

4. Preise, Zahlungsbedingungen
4.1 Sie können bei uns per Vorauskasse oder Kreditkarte bezahlen.
4.2 Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist. Das gilt auch für die jeweils angegebenen Lieferkosten.
4.3 Sollten Sie in Zahlungsverzug geraten, haben Sie uns alle daraus resultierenden Mehrkosten zu erstatten.
4.4. Für die Zahlung per Vorauskasse gelten die folgenden Bedingungen:
Sie erhalten nach Abschluss Ihrer Bestellung eine Rechnung übersandt. Wir betrachten Ihre Bestellung erst dann als verbindlich, wenn Ihre Zahlung auf diese Rechnung bei uns eingegangen ist. Erhalten wir innerhalb von 14 Tagen keine Zahlung, können wir die Bestellung stornieren. Bitte beachten Sie, dass Sie die Kosten der Überweisung tragen müssen.

4.5 Im Rahmen der Zahlung per Kreditkarte beachten Sie bitte, dass die Zahlung bereits während des Bestellvorgangs autorisiert werden muss. Eine Belastung Ihrer Kreditkarte findet jedoch nur dann statt, wenn Sie am Ende des Bestellvorgangs die Schaltfläche „kostenpflichtig bestellen“ betätigen.


Bei uns können Sie mit Visa und Mastercard bezahlen. 


Im Falle einer Rückabwicklung des Kaufvertrags werden Ihnen bezahlte Beträge über Ihre Kreditkarte wieder gutgeschrieben.


Im Rahmen der Abwicklung von Kreditkartenzahlungen arbeiten wir mit der PAYMILL GmbH zusammen. Die AGB der PAYMILL GmbH finden Sie hier [https://www.paymill.com/de/agb]. Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit der Zahlung per Kreditkarte auch unsere Datenschutzerklärung [http://www.efoy-shop.de/j/privacy].

4.6 Um Zahlungen über PayPal leisten zu können, müssen Sie über ein PayPal-Konto verfügen. Dieses können Sie hier [https://www.paypal.com/de/cgi-bin/webscr?cmd=_registration-run-validated&account_type=1&country=DE&cid=M9FKEKE6YVT23J8S?campaign=true] eröffnen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzerklärung [http://www.efoy-shop.de/j/privacy] und die Datenschutzerklärung von PayPal [https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full].
4.7 Bezüglich aller Zahlungsvorgänge beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung [http://www.efoy-shop.de/j/privacy].

5. Gewährleistung
Sollte ein von uns geliefertes Produkt mangelhaft sein, stehen Ihnen nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften die nachfolgend beschriebenen Rechte zu.


5.1 Ein Mangel liegt vor, wenn das von uns gelieferte Produkt fehlerhaft ist oder eine zugesicherte Eigenschaft nicht aufweist. Sofern bestimmte Eigenschaften der Ware in unserem Webshop angegeben sind, gelten diese als zugesichert. Ansonsten liegt ein Mangel dann vor, wenn die Beschaffenheit der gelieferten Ware negativ von der nach dem Vertrag zu erwartenden Beschaffenheit abweicht oder sich die Ware für den nach ihrer Art zu erwartenden Verwendungszweck nicht eignet. Darüber hinaus übernehmen wir keine Gewährleistung für den Einsatz der Ware zu einem bestimmten Verwendungszweck, es sei denn, dass die jeweilige Verwendungsmöglichkeit ausdrücklich zugesichert wurde.

5.2 Sollten Sie einen Mangel feststellen, müssen Sie uns diesen Mangel anzeigen. Im Falle einer berechtigten Mängelanzeige sind wir verpflichtet, den Mangel innerhalb einer angemessenen Frist zu beseitigen oder ein mangelfreies Produkt zu liefern (Nachbesserung). Sollten wir dieser Verpflichtung zur Nachbesserung nicht oder nicht innerhalb einer angemessenen Frist nachkommen oder die Nachbesserung unmöglich sein, sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis angemessen zu mindern. Darüber hinaus sind wir ggf. zum Ersatz des Ihnen entstehenden Schadens verpflichtet.

5.3 Wenn wir den Mangel durch Lieferung einer mangelfreien Sache beseitigen, sind Sie verpflichtet, uns die zuerst gelieferte Sache innerhalb von 30 Tagen auf unsere Kosten zurückzusenden.
5.4 Die oben beschriebenen Rechte haben Sie nur dann, wenn der Mangel bei Lieferung der Sache an Sie bereits mangelhaft war. Sollte der Mangel innerhalb von 6 Monaten zeigen, gilt die Vermutung, dass der Mangel bereits bei Übergabe der Sache vorhanden war. Nach Ablauf von 6 Monaten müssen Sie den Umstand, dass der Mangel bei Übergabe der Sache bereits vorhanden war, nachweisen.


5.5 Bitte beachten Sie, dass die oben beschriebenen Ansprüche innerhalb von zwei Jahren ab Übergabe der Sache an Sie verjähren.


5.6 Bitte beachten Sie, dass in der Regel kein Mangel vorliegt, wenn Sie die Anweisungen und Warnhinweise in der mitgelieferten Betriebsanleitung nicht beachten und sich hierdurch an der gelieferten Ware verschlechtert.


5.7 Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen die Kosten einer unberechtigten Mängelrüge wie Transportkosten, Arbeitszeit, Material und sonstige zusätzliche Unkosten in Rechnung stellen können.


5.8 Als Unternehmer sind Sie verpflichtet, uns etwaige Mängel unverzüglich anzuzeigen. Andernfalls kann Ihre Mängelanzeige nicht berücksichtigt werden.


5.9 Sofern der Hersteller des erworbenen Produkts selbstständige Garantien abgibt, gelten die Garantiebedingungen des Herstellers. Für das Produkt EFOY GO! geben wir eine gesonderte Garantie. Die Garantiebestimmungen finden sie hier [http://www.efoy-go.com/sites/default/files/150804-Garantiebestimmung_GO_v1.pdf].

6. Haftung
6.1 Sofern kein Anspruch gemäß Ziffer 5 dieser Vereinbarung vorliegt oder ein Garantieversprechen verletzt ist, haften wir im Übrigen nach den Maßstäben dieser Klausel.
6.2. Wir haften unbeschränkt, wenn wir einen Schaden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursachen.
6.3 Für Schäden, die aus leichter Fahrlässigkeit entstehen, haften wir nur dann, wenn wir eine Pflicht verletzt haben, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen (sog. Kardinalpflicht). In diesem Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
6.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
6.5. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

7. Erfüllungsort, Recht, Gerichtsstand
7.1 Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns kommt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts zur Anwendung. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist, München, sofern der Kunde Kaufmann ist.
7.2 Zwischen Ihnen und uns gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sollten Sie Verbraucher sein und sich gewöhnlich außerhalb der Bundesrepublik Deutschland aufhalten, gilt das Recht Ihres Aufenthaltslandes, soweit dort für Sie günstigere gesetzliche Verbraucherschutzbestimmungen bestehen.
7.3 Änderungen und Ergänzungen sowie Nebenabreden bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Textform.

8. Widerrufsrecht für Verbraucher
8.1 Ihnen steht beim Kauf von Waren im Internet ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Im Falle eines Widerrufs haben Sie die Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen.
8.2 Die vollständige gesetzlich vorgeschriebene Belehrung über das Widerrufsrecht lautet wie folgt:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

SFC Energy AG
Eugen-Saenger-Ring 7
85649 Brunnthal
Deutschland
E-Mail: info@sfc.com
Fax: +49 89 / 673 592-369,

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten an uns

SFC Energy AG
Eugen-Saenger-Ring 7
85649 Brunnthal
Deutschland

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen sind.